WPE_2258_460x337.jpg

BIH-Promotionsstipendien

Sie befinden sich hier:

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung /Berlin Institute of Health (BIH) schreibt jährlich im Januar Promotionsstipendien für Studierende der Human- und Zahnmedizin aus (Arbeitsbeginn: ab 01. April des Folgejahres). Leitidee des BIH ist die translationale Forschung, um Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung schneller in klinische Anwendungen zu übersetzen und zielgerichteter für Menschen nützliche medizinische Diagnosen, Therapien und Präventionsmaßnahmen zu entwickeln sowie klinische Beobachtungen verstärkt für Fragestellungen in der Grundlagenforschung zu nutzen.

Das BIH-Promotionsstipendium wird vom BIH für Promotionsvorhaben zum Dr. med. oder zum Dr. med. dent. kompetitiv ausgeschrieben. Die wissenschaftliche Auswahl der Bewerber führt die Kommission für Nachwuchsförderung der Charité durch, die für diese Stipendien um Vertreter des MDC und des BIH erweitert wird. Die Entscheidung über die Bewilligung dieser Promotionsstipendien trifft die erweiterte Nachwuchskommission in Absprache mit dem Vorstand des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung.

Bewerben können sich PromovendInnen, deren BetreuerIn an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin oder am Max-Delbrück Centrum für Molekulare Medizin oder am BIH beschäftigt ist, die keine weitere Promotionsförderung in Anspruch nehmen und folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Immatrikulation als StudentIn der Human- oder Zahnmedizin an der Charité und
  • an der Charité angemeldetes Promotionsverfahren und
  • wissenschaftliches Vorhaben, das in die Zielsetzung des BIH passt und
  • eine ausschließliche Forschungszeit von mindestens sechs Monaten umfasst.

Details zum Programm und zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Warum sind Merkblätter nur in deutscher Sprache verfügbar ?

Merkblätter enthalten eine Vielzahl bindender juristischer Begriffe in deutscher Sprache. Um dem internationalen Charakter von Wissenschaft und Forschung an der Charité gerecht zu werden, bieten wir Ihnen an, Bewerbungen und, falls Sie dazu eingeladen werden, Vorträge, auf Deutsch ODER Englisch zu verfassen bzw. zu halten, je nachdem, womit Sie sich wohler fühlen. Bei Vorträgen bitten wir Sie, Dias und Vortragssprache übereinstimmen zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Antrag !